Kochelsee jochberg sonnenuntergang

Dein Ausflug an den Kochelsee

Der Kochelsee liegt direkt unterhalb des Walchensees und am Fuße der beiden Münchner Hausberge, Jochberg und Herzogstand, weshalb er auch gerne als der Kleine Bruder vom Walchensee bezeichnet wird. Erreichbar ist er von München aus nach gerade einmal 45 Autominuten und eignet sich daher auch wunderbar für einen kleinen Ausflug am Nachmittag. Diesen kann man zum Beispiel ideal mit einem 30-minütigen Spaziergang an die Lauterbacher Wasserfälle kombinieren. Im Norden des Kochelsees befindet sich der Ort Schlehdorf, bekannt durch das Kloster Schlehdorf, das die Missions Dominikanerinnen beherbergt. Im Osten liegt der Ort Kochel, der auch gleichzeitig namensgebend für die Gemeinde ist. Nah angrenzend befinden sich noch im Norden der Ort Großweil und der Ort Benediktbeuern.

Freizeitaktivitäten am Kochelsee

Am Kochelsee unterhalb des Wachensees findet man ebenfalls eine ganze Reihe an Möglichkeiten sich dem Wassersport zu widmen. Mit dem Stand Up Paddle Board hat man hier nicht nur ideale Bedingungen um auf dem See zu fahren, sondern kann zu einer sehr schönen SUP Fluss Tour auf der Loisach aufbrechen. Neben dem Verleih von Booten, Kanu und SUP-Boards hat man auch die Möglichkeit mit einem Dampfer über den See zu fahren. Der Dampfer verbindet die zwei Orte Schlehdorf und Kochel am See. An den zwei Orten gibt es außerdem zwei Badestrände, die nach dem Wassersport zum Baden einladen und eine Erholung bieten. An kalten Tagen sowie im Winter kann man in der Therme direkt am See ein warmes Bad nehmen oder in der Sauna entspannen. Auch für eine Tour auf dem E-Bike oder dem Rennrad eignet sich der See sehr gut. Die kurvige Straße von Kochel hoch zum Walchensee ist dabei sehr beliebt bei Rennradfahrern, aber auch besonders stark von Motorradfahrern frequentiert, welche die Abfolge an enge Kurven zu schätzen wissen. E-Biker und Mountainbiker finden ebenfalls eine sehr schöne Strecke bis hoch zum Gipfel des Herzogstandes vor. Diese Tour lohnt sich ebenfalls auch als Wanderung, obwohl auch die Möglichkeit besteht eine Seilbahn vom Walchensee aus auf den Berg zu nehmen. Vom Gipfel hat man schließlich eine grandiose Aussicht nicht nur auf den Kochelsee, sondern auch auf alle anderen umliegenden Seen. Bei guter Sicht, kann man sogar die Allianzarena des FC Bayern München erblicken.

Bei einer abendlichen Wanderung oder einem Spaziergang am Kochelsee wird man meistens mit einem wunderschönen Sonnenuntergang belohnt, wenn sich der Herzogstand in der Wasseroberfläche spiegelt. 

Freizeitaktivitäten am Kochelsee

  • Windsurfen

  • Segeln

  • Kitesurfen

  • Stand Up Paddling

  • Tretboot

  • Ruderboot

  • E-Bike

  • Segelkurse

  • Kajak & Kanu

  • Camping

  • SUP Fluss Tour

 

Wind, Wetter & Wassertemperatur am Kochelsee

Der Kochelsee ist im Vergleich zu anderen Seen eher durch seine mildere Wetterlage bekannt. Stürme und Gewitter ziehen hier nicht ganz so unverhofft auf. Durch die Tiefe von 66 Metern erreicht die Wassertemperatur am Kochelsee im Sommer gerne mal die 20 Grad Grenze. Wärmer wird es leider kaum, da durchgängig Wasser vom kalten Walchensee durch das Wasserkraftwerk in den See nachströmt. Die Badesaison geht dennoch von Ende Mai bis Anfang Oktober, während die Wassersportsaison noch etwas länger dauert. Aufwärmen kann man sich anschließend aber in der Seesauna.

Die drei besten Biergärten & Lokale am Kochelsee

Wir haben ein wenig recherchiert, befragt und verglichen. Dies sind unsere besten Biergärten, in welchen Du nicht nur einen traumhaften Blick auf den Kochelsee erlebst, sondern auch ausgezeichnete Schmankerl genießen kannst.

1. Altjoch 20

Im urigen Altjoch 20 könnt Ihr nach einer ausgiebigen Wanderung um den Kochelsee Euer Bier bei idyllischer Atmosphäre genießen.

Zum Altjoch 20

 

2. Kochler Stuben

Hier könnt Ihr sowohl französische als auch bayerische Küche vom Koch Bastien genießen. Der sehr freundliche Service bietet eine breite Auswahl an Bieren und Weinen, die Ihr vor allem im schönen Biergarten genießen könnt.

Zur Kochler Stuben 

3. Baunerncafé zum Giggerer

Das Bauerncafé ist ein absoluter Insidertipp. Im wunderschön dekorierten Garten könnt Ihr selbstgemachten Kuchen bei leckerem Cappucino und co genießen.

Zum Bauerncafé zum Giggerer 

Du hast noch einen Geheimtipp?

Lass ihn uns wissen und schreibe uns eine Nachricht. 

 
 

Der Kochelsee aus der Vogelperspektive

 

So kommst Du an den Kochelsee

Mit dem Auto

Mit dem Auto bist Du innerhalb von 45 Minuten von München aus bereits am Kochelsee angekommen. Du kannst direkt über die A95 von München aus nach Kochel am See gelangen. Die Ausfahrt 10 Kochel-Murnau führt dich über die Kocheler Straße zur B11 nach Kochel am See. Parken kannst Du perfekt am Bahnhof von Kochel am See in der Bahnhofsstraße 23. Gerade am Wochenende wird eine fühzeitige Anreise empfohlen, da sonst besonders die Wanderparkplätze stark überfüllt sind. Ebenso sollte man auf Geschwindigkeitskontrollen am Kochelsee vorbereitet sein.

 

Du hast kein Auto?

In unserer Community kannst Du dich mit anderen über eine Mitfahrgelegenheit austauschen.

 

Mit der Bahn

Von München aus erreicht Ihr innerhalb von nur einer Stunde den Bahnhof von Kochel am See mit der Regionalbahn. Hier seid ihr bereits direkt am See angekommen und könnt den Tag am Kochelsee genießen.

 

Diese Seen könnten Dich auch interessieren

Erkunde Deine Lieblingsseen auf dem Wasser!

 Spare bis zu 33 % bei Kursen, Touren & Equipment Verleihen!

Das Neueste von Aquaholix!

Wir informieren Dich über alle Neuigkeiten und Aktionen, 

folge uns auf Instagram und Facebook!

  • Instagram
  • Facebook
  • Aquaholix TikTok Account
  • Aquaholix Youtube Channel

© 2020 - Holix GbR