Suche
  • Carlo

6 Tipps am Starnberger See fürs Studentenbudget

Aktualisiert: Juli 19

Der perfekte Tag am Starnberger See für wenig Geld


Was für alle jenseits des Weißwurstäquators die Nordsee-Insel Sylt ist, ist der Starnberger See für alle, die die Ehre haben südlich dieser gedachten Linie leben zu dürfen.

Ein Idyll im wunderschönen bayrischen Voralpenland, klares Wasser, eine grandiose Aussicht und, und.... vor allem teuer! Das ist wahrscheinlich das Erste, womit viele den Starnberger See assoziieren. Natürlich nicht zu Unrecht. An den Ufern tummeln sich die Villen der Prominenten, Monarchen und Millionäre. Nur die Privilegiertesten der Gesellschaft wohnen hier oder können es sich gar leisten einen eigenen Steg am Wasser und ein Boot zu unterhalten. Dementsprechend ist auch eine weit verbreitete Meinung, dass Starnberg doch nur etwas für die Münchner Schickeria sei, die sich gerne mal in Starnbergs bekannten "Beach Club" setzen.

Doch nicht alles ist Gold was glänzt und nicht alles, was glänzt, ist teuer! Wir zeigen euch wie ihr einen perfekten Tag am Starnberger See für wenig Geld erleben könnt.





Tipp 1:

Kostenlos mit der Bahn bis an den Starnberger See

Zu allererst natürlich das Wichtigste: Seid ihr als Student in München immatrikuliert, habt ihr die Möglichkeit an Wochenenden gratis bis ans Ufer des Sees zu fahren! Ob der Studentenausweis eurer Hochschule oder Universität euch zur Nutzung des MVG Netzes an Wochenenden berechtigt, könnt ihr hier überprüfen.

Um dem ganzen Trubel in Starnberg zu entgehen, empfehlen wir mit der S-Bahn S6 bis nach Possenhofen weiter zu fahren. Vom Bahnhof in Possenhofen sind es nur ca. 5 Gehminuten bis zum Erholungsgelände in Possenhofen, welches nicht ohne Grund auch "das Paradies" genannt wird. Hier wartet direkt am Wasser eine riesige Wiese zum Sonnen auf euch, welche außerdem viel Platz für Sportaktivitäten bietet.


Tipp 2:

Gratis Beachvolleyball in Possenhofen

Was in der Münchner Innenstadt nur gegen einen stattlichen Obolus möglich ist, gibt es hier für alle umsonst. Am Rand der großen Wiese befindet sich ein perfektes Volleyball-Feld mit Netz und echtem Sand.



Tipp 3:

Gemütlich Grillen am Ufer des Starnberger Sees

Ja, richtig gelesen. Während in weiten Teilen an der Isar oder im Englischen Garten in München das Grillen untersagt ist, darf man in Possenhofen am Starnberger See noch grillen. Bringt euer eigenes Grillgut und Salate mit und feiert ein herrliches BBQ am See. So kommt ihr deutlich günstiger weg, als wenn ihr in einem der Biergärten oder Kioske den See-Aufschlag zahlen müsst. Kulinarisch sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt. Für den Geschmack seid ihr selbst verantwortlich. ;)

Dennoch gilt, bitte haltet euch auch hier an die ausgeschilderten Grillplätze. Wildgriller sind genauso wie die Wildpinkler nicht erwünscht.


Tipp 4:

Auf den Spuren von Sissi, König Ludwig und Brahms bis zum Strand

Wenn ihr nicht zur Kategorie gehört, die einfach gerne den ganzen Tag faul auf dem Bauch (oder Rücken) liegt und an der Sommerbräune arbeitet, ist Possenhofen der perfekte Startpunkt für eine kleine Entdeckungstour. Bereits nach wenigen Metern am Seeufer Richtung Süden könnt ihr das bekannte Schloss bestaunen, in welchem Sissi einen Teil ihrer Jugend verbrachte. Ja, die Sissi aus der Zeichentrickserie von Kika oder dem alten Film, welcher immer an Weihnachten im Fernsehen läuft.

Weiter am Seeufer Richtung Süden gelangt ihr schließlich zur Roseninsel, auf welcher einst König Ludwig II. Kaiserin Elisabeth (Sissi) und andere Gäste empfing. Das flache Wasser schimmert hier meist türkis-blau, sodass man einen Hauch von Karibik verspürt. Die prähistorischen Pfahlbauten, die man hier noch begutachten kann, gehören zudem zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Nun geht es weiter zwischen Seeufer und dem Golfplatz von Feldafing entlang. Nach einem ca. 30 minütigen Spaziergang gelangt ihr schließlich an das Freibad in Garatshausen, welches einen traumhaften Steg mit einem atemberaubenden Panorama auf die Alpen bietet. Hier gibt es auch einen Kiosk für frische Getränke. Sollte euch das Freibad zu voll sein, könnt ihr weiter am Seeufer entlang laufen, da von nun an mehrere Grundstücke mit kleineren Stegen folgen, welche alle der Gemeinde Tutzing gehören und somit frei zugänglich sind. Ebenfalls habt ihr in Tutzing die Möglichkeit euch Stand-Up Paddling (SUP) Boards, Segelboote oder Motorboote auszuleihen, um den See vom Wasser aus zu erkunden.

Eine Übersicht der Angebote der Bootsverleiher könnt ihr hier finden.

Geht ihr am Ufer weiter entlang gelangt ihr schließlich zum Restaurant und Biergarten des Midgardhauses, in welchem schon Persönlichkeiten wie Angela Merkel zu Gast waren. Vor der Terrasse befinden sich direkt am Wasser die beiden bayrischen Löwen, welche auch als ein beliebtes Fotomotiv für Instagram fungieren. Ein paar Schritte weiter über die Brücke des kleinen Bächleins gelangt ihr schließlich zur Brahmspromenade, welche einen einmaligen Strand bietet.


Tipp 5:

Ein Sonnenuntergang am Strand wie in der Südsee

An der Brahmspromenade in Tutzing habt ihr nicht nur einen einzigartigen Strand mit Blick auf die Alpen, sondern ihr könnt auch einen wundervollen Sonnenuntergang erleben. Breitet eine kleine Decke aus, legt ein paar Snacks bereit, öffnet einen guten Rotwein und

der Abend ist perfekt. ;)

Packt euch aber am besten noch einen Pullover oder eine Decke mit ein, denn ohne Sonne kann es schnell etwas kühl werden. Ein Insektenschutzmittel kann auch nie Schaden am See.



Tipp 6: Das beste Schnitzel am See

Das beste Schnitzel am See gibt es ausgerechnet in Tutzing und das auch noch für wenig Geld! Nein, das hier ist keine bezahlte Werbung, sondern ich empfehle euch dieses Schnitzel aus persönlicher Überzeugung und Erfahrung. Der Tutzinger Keller liegt nicht direkt am Seeufer, sondern in der Nähe des Tutzinger Bahnhofs, von welchem ihr später die S6 oder die Regionalbahn (27 Minuten bis zum Hbf München) zurück nach München nehmen könnt. Hier findet ihr kein gewöhnliches Gasthaus mit Biergarten, denn hier gibt es eine Speisekarte, die es in sich hat und jedem etwas bietet. Egal ob Ihr Fleischesser oder Veganer seid, ihr werdet fündig. Das Schnitzel Wiener Art für knapp 10€ ist dabei jedoch eine absolute Empfehlung! Das Publikum unterscheidet sich deutlich von anderen touristischen Gaststätten am See und bietet eine entspannte Atmosphäre vor für viele jüngere Leute aus der Gegend.

Du möchtest mehr über die Wassersportangebote in und um München erfahren? Dann schaue doch mal hier vorbei. Mit dem Semesterticket für den Wassersport rund um München kannst Du zudem auch noch bares Geld sparen!


Der Aquaholix Blog wird höchstpersönlich vom Aquaholix Team geschrieben.

Du hast Fragen zum Artikel oder möchtest etwas ergänzen? Schreibe uns einfach eine Nachricht.

Lust auf noch mehr Wassersport?

 Spare bis zu 56 €  bei Kursen, Touren & Equipment Verleihern!

Das Neueste von Aquaholix!

Wir informieren Dich über alle Neuigkeiten und Aktionen, 

folge uns auf Instagram und Facebook!

  • Instagram
  • Facebook
  • Aquaholix TikTok Account
  • Aquaholix Youtube Channel

© 2020 - Holix GbR