Spitzingsee boot mieten.jpg

Dein Ausflug an den Spitzingsee

Der Spitzingsee ist ein kleiner Bergsee auf über 1000 Metern über dem Meeresspiegel. Vom Tegernsee und dem  Schliersee  sind es jeweils nur wenige Autominuten bis zum Spitzingsee rauf, er ist sozusagen der kleine Bruder des Schliersees. Während sich hier im Winter vor allem die Skifahrer tummeln, ist der See ein beliebter Ort für Ausflüge von München aus. Er ist Start sowie Zielpunkt vieler Wanderrouten. An seiner tiefsten Stelle ist er 16 m tief. Der an der Ostseite des Sees gelegene Ort heißt ebenfalls Spitzingsee und zählt etwa 200 Einwohner. Der Abfluss des Spitzingsees mündet zu guter Letzt im großen Fluss Inn. Durch die hohe Lage und die Zuflüsse aus den Bergen zählt er bestimmt nicht zu den wärmsten Badeseen in Bayern, was aber den kurzen Sprung ins kühle Nass im Hochsommer umso verlockender macht. Eine kleine Besonderheit ist der hier ansässige höchste Bootsverleih Bayerns! Vielleicht sogar Deutschlands? Oder kennt ihr noch einen höher gelegenen?

Freizeitaktivitäten am Spitzingsee

Der See eignet sich außerdem für den Wassersport, wofür das Equipment direkt beim Bootsverleih Spitzingsee ausgeliehen werden kann. Hier bietet Kristina Nieß unter anderem SUPs, Tretboote und Elektroboote an. Wer noch mehr Gaudi erleben möchte, der bekommt abends im Spinnradl am Spitzingsee einiges geboten! 

Wer dem Wassersport eher skeptisch gegenüber steht,  dem ist hier aber auch einiges geboten: Von öffentlichen Parkplatz am Spitzingsee bietet sich eine Wanderung um den See herum an. Zuerst hinunter zur kurzen Seepromenade führt der Rundweg auf knapp 4 Kilometer durch einmalige Landschaft unterhalb von Brecherspitz, Rotwand und Stümpfling. Diese Wanderung lässt sich beliebig durch Abstecher in die Berge erweitern und verlängern. Zum einen kann man mit der Taubenstein Bergbahn direkt zur Bergstation fahren oder die Strecke in etwa 2 Stunden zu Fuß erklimmen. Ein weiteres sehr beliebtes Wanderziel vom Spitzingsee aus, ist das Rotwandhaus. 

Im Winter zieht das Skigebiet Spitzingsee viele Tagestouristen aus München an. Donnerstags und Freitags findet im Winter sogar Flutlichtskifahren statt.

Freizeitaktivitäten am Spitzingsee

  • E-Boot

  • Tretboot

  • Stand Up Paddling

  • Ruderboot

  • Mountainbike

  • Wandern

  • Skifahren

 

Wind, Wetter & Wassertemperatur am Spitzingsee

Mit 28 Hektar Flächer ist er zwar verglichen mit den anderen Bayerischen Seen ein eher kleiner See, aber dennoch ist der Spitzingsee einer der höchst-gelegenen Bergseen! Der Tatsache geschuldet, dass die Zuflüsse Lochgraben und Firstgraben direkt aus den Bergen kommen ist die Wassertemperatur mit im Sommer um die 20°-23°C Grad eher frisch. 

 

Der Spitzingsee ist eher windgeschützt, da die Ufer meist direkt an den Waldrand grenzen. Das spielt aber keine große Rolle, da er für auf den Wind angewiesen Wassersportler eher zu klein ist.

Die drei besten Biergärten & Lokale am Spitzingsee

Wir haben ein wenig recherchiert, befragt und verglichen. Dies sind unsere besten Cafes und Biergärten, in welchen Du nicht nur einen traumhaften Blick auf den Spitzingsee oder die Alpen genießt, sondern auch exzellente Speisen serviert bekommst.

1. Klausenhütte

Die Klausenhütte liegt direkt über dem Südufer am romantisch gelegenen Bergsees in 1.100 m Höhe. Perfekter Ausgangspunkt zu einer Stärkung vor oder nach einem Tretboot Ausflug, da in direkter Nachbarschaft zum Bootsverleih!

Zur Klausenhütte.

 

2. Spitzing Alm

Vielleicht euer nächster „Lieblingsplatz am Spitzingsee"?

Hier könnt ihr euch auf einen schönen bayrischen Biergarten mit Blick auf den See freuen. 

Zur Spitzing Alm.

3. Spinnradl

Diese Kult-Discothek liegt am Spitzingsee, oberhalb von Schliersee in den bayerischen Alpen. Unterhalb der Taubensteinbahn, da “samma dahoam”!​

Bekannt, berühmt und berüchtigt bei jung und alt.

Zum Spinnradl am Spitzingsee.

Du hast noch einen Geheimtipp?

Lass ihn uns wissen und schreibe uns eine Nachricht. 

 
 

Der Spitzingsee aus der Vogelperspektive

 

So kommst Du an den Spitzingsee

Mit dem Auto

Von München aus sind es etwa 65 km an den Spitzingsee. Die A8 führt einen Richtung Süden. Entweder kann man sie bei Weyarn verlassen und am Schliersee entlang fahren um zum Spitzingsee zu kommen, oder man bleibt noch etwas länger auf der A8 bis man diese bei Wendling verlässt. Gerade im Hochsommer kann man mit der zweiten Methode vielleicht ein wenig Zeit einsparen, weil man dem Touristenstrom des Schliersees entgeht. Am Spitzingsee gibt es mehrere Parkplätze die man nicht übersehen kann. Die Fahrzeit bei normalen Verkehr liegt bei etwa 1h.

 

Du hast kein Auto?

In unserer Community kannst Du dich mit anderen über eine Mitfahrgelegenheit austauschen.

 

Mit der Bahn

Bei viel Verkehr und gutem Wetter kann man aber gut und gerne mit dem Auto auch mal deutlich länger brauchen. Viel stressfreier und im Hochsommer wahrscheinlich fast auch schneller gelangt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in 1h19min an den Spitzingsee. Erst geht es mit der stündlich verkehrenden BOB nach Fischhausen im Süden des Schliersees. Von hier aus fährt der auf den BOB-Fahrplan angepasste Bus dann nochmal mit einer Fahrtdauer von 13min an den Spitzingsee. So hat man weniger Stress und spart sich auch noch die Parkgebühr am Spitzingsee.

 

Diese Seen könnten Dich auch interessieren

Erkunde denn Spitzingsee auf dem Wasser!

 Spare bis zu 33 % bei Kursen, Touren & Equipment Verleihen!

Das Neueste von Aquaholix!

Wir informieren Dich über alle Neuigkeiten und Aktionen, 

folge uns auf Instagram und Facebook!

  • Instagram
  • Facebook
  • Aquaholix TikTok Account
  • Aquaholix Youtube Channel

© 2020 - Holix GbR