Wassersportarten Aquaholix

Catsegeln in Bayern - Segeln nur noch sportlicher und schneller

"Keep calm and sail catamaran."

Ein Katamaran (Cat) ist ein mehr-rümpfiges Wasserfahrzeug mit zwei gleichlangen parallelen Rümpfen. Es handelt sich um ein geometrisch-stabilisiertes Boot, das seine Stabilität aus seiner enormen Breite bezieht und nicht aus einem Ballastkiel wie bei einem Einrumpf-Segelboot. Die Katamarane wurden von den austronesischen Völkern erfunden, was ihre Ausdehnung auf die Inseln des Indischen und Pazifischen Ozeans ermöglichte. Die beiden Rümpfe zusammen haben zudem oft einen geringeren hydrodynamischen Widerstand als vergleichbare Einrumpfboote, so dass weniger Vortriebsleistung vom Segel benötigt wird. Die breitere Stellung des Katamarans auf dem Wasser kann im Vergleich zu einem Einrumpfboot sowohl die Krängung als auch die welleninduzierte Bewegung reduzieren und ein geringeres Aufbäumen bewirken. Mit einem Katamaran könnt Ihr so richtig über den See fetzten und das auch gerne mal zu zweit. Der Adrenalinkitzel bei Krängung ist garantiert. Hier geht es sportlicher und schneller zu als beim Segelboot!

Du hast Lust auf mehr?

Schaue Dir unsere exklusiven Angebote für Aquaholix Card Inhaber an!

Surfschule Starnberger See

Catsegeln

20%

ab 224 €

Katamaran Grundschein

Surfschule Starnberger See

Starnberger See

Surfschule Starnberger See

Catsegeln

Indiv.

Preis auf Anfrage

Katamaran Verleih

Surfschule Starnberger See

Starnberger See

Nordbad Tutzing

Catsegeln

15%

195,50 € / Kurs

12 Std. GRUNDKURS

Nordbad Tutzing

Starnberger See

Neugierig?

Es warten noch über 150 weitere Freizeitangebote an den schönsten Seen Bayerns auf Dich!

Wie lernt man Katamaransegeln?

Katamaransegeln zu lernen ist nicht schwer. Besonders wenn man schon Segelerfahrung hat, geht es sehr schnell. Wer von null anfangen möchte: Auch kein Problem! Ein bisschen Theorie gibt es schon zu verstehen, aber das ist mit der Hilfe einer unserer kooperierenden Katamaranschulen am Starnberger See oder Tegernsee kinderleicht. Zu Beginn lernt man, in welche Richtung man mit dem Katamaran so segeln kann, je nach dem wo der Wind herkommt. Dann kommen noch Manöver wie Wende, Halse, ein paar Segelknoten und das Mann-über-Bord Manöver dazu und schon ist man fast gerüstet. Ein ganz elementares Element fehlt aber noch: Das Aufrichten eines gekenterten oder gar durchgekenterten Katamarans. Hier ist es Aufgabe der Ausbildungsstätte zu vermitteln, dass man vorm Kentern keine Angst haben muss. Ganz im Gegenteil das Ganze kann sogar Spaß machen und das Wiederaufrichten ist echtes Teamwork. Das sind typische Dinge, die man in einem Grundkurs lernt. Diese dauern meistens nur wenige Tage. In einem fortgeschrittenen Kurs geht es dann um das Bewegen eines Katamaran mit anderen Vorsegeln wie dem Gennaker. Dann kommt noch das sogenannte Ausreiten mit Trapez dazu.

Führerscheinpflicht beim Katamaransegeln?

Einen offiziellen Katamaranschein der Bundesrepublik Deutschland gibt es so nicht. Tatsächlich kann man theoretisch auf den meisten Gewässern in Deutschland ein Katamarn ohne Führerschein bewegen. Eine Führerscheinpflicht ergibt sich ab einer gewissen Größe des Bootes erst durch einen Hilfsmotor. Hat dieser mehr als 5 PS, so braucht es entweder den Sportbootführerschein-Binnen (SBF-Binnen) auf Seen und Flüssen oder den SBF-See für das Meer. Die meisten sportlichen Katamarane haben aber keinen solchen Hilfsmotor. Dennoch ist es das gute Recht eines jeden Vermieters sich von dir in welcher Form auch immer Erfahrung im Katamaransegeln bestätigen zu lassen. Das kann bspw. durch ein Teilnahmezertifikat bei einem VDWS Katamaranschein erfüllt werden.

Du möchtest gerne noch mehr über den Wassersport erfahren?

Dann schaue doch mal bei unserem Blog vorbei!

 Spare bis zu 56 €  bei Kursen, Touren & Equipment Verleihen!

Das Neueste von Aquaholix!

Wir informieren Dich über alle Neuigkeiten und Aktionen, 

folge uns auf Instagram und Facebook!

  • Instagram
  • Facebook
  • Aquaholix TikTok Account
  • Aquaholix Youtube Channel

© 2020 - Holix GbR